Luckau - Wendland

Hier lebe und arbeite ich, mit meinem Mann, 4 Hunden und 3 Katzen

Damit ich beim Arbeiten nicht so alleine bin, begleiten meine Tiere mich und sind stets im Atelier dabei.

Mittlerweile habe ich sie alle in meine Arbeit integriert und freue mich immer aufs Neue über meine Arbeitskollegen.

Dorá

Darf ich vorstellen? Das ist Dorá. Sie kam im Jahr 2006 zu mir. Ich habe Dorá aus einem ungarischen Tierheim herausgeholt. Natürlich hat so ein Tierschutzhund immer eine Geschichte und seine ganz speziellen Eigenschaften und Probleme. Meine Dorá hat hier ihre Sicherheit gefunden und zeigt sich als absolut souveräin gegenüber meiner Kundschaft. Liebt die Menschen und noch mehr die Kinder. Freude wird Atelierbesuch begrüßt und zum Kuscheln aufgefordert.

Dorá hat ihre Rolle bei mir im Betrieb gefunden. Sie ist zuständig für die Ruhe und Gelassenheit bei der Arbeit und für die Kundenbetreuung. Außerdem ist sie unsere Knutschkugel. Liebevoll nimmt sich Dorá meiner Kundschaft an und passt auf, das ich das Klingeln nicht überhöre. Mittlerweile ist sie so souverain, das sie auch die Betreuung der weiteren tierischen Mitarbeiter übernommen hat.

Als absoluter Fan ungarischer Wuschelmixe kann ich Ihnen hier zwei Tierschutzorganisationen nennen, die mir ganz besonder am Herzen lieben. Es sind die Organisationen CaniFAIIR und die Pfotenhilfe Ungarn

Ingo

Kurz nach Dorá kam unser Ingo.

Der kleine Kerl wurde als Jungtier von einem Auto angefahren und liegen gelassen. Zum Glück haben wir ihn gefunden. Dank einer liebevollen Tierärztin und 6 Wochen intensiver Pflege im Atelier Clara hat sich Ingo wieder gut erholt. 

Nachdem alles verheilt war hat er sich als Kundenfänger beworben.

Immer wenn ich einen neuen Auftrag brauche klettert er auf den Schornstein und hält Ausschau nach möglichen Auftraggebern.

Thea

Gerade 1/2 Jahr nach dem Einzug von Ingo kam das nächste Kätzchen.

Thea - ein Waisenkind. Thea war mit ihren Geschwistern

unserem Bauern in den Kuhstall gelegt worden.

Die Mutter war verschwunden. Also haben wir Thea mit der Flasche großgezogen.

Da in meinem Beruf viel Papiermüll anfällt,

hat sie die Betreuung der Altpapiersammlung übernommen und wacht im Altpapiercontainer unterm Schreibtisch. 

Wie man sieht, hat Thea ein positives Verhältnis zu Hunden, was für die Aufnahme im Atelier Clara Grundvoraussetzung ist.

 

Finja

Und hier kommt unsere kleine Schönheit, die Finja. Dorá fing immer mehr an zu signalisieren, dass es ihr ohne Hundekumpel bei uns zu langweilig ist. Während der Arbeitszeit raus in den Garten, durch ein Loch im Zaun und dann neben den Mops der Nachbarin gelegt war ihr lieber, als mit mir alleine im Atelier zu sein.

Also zogen wir los für Dorá einen Hundekumpel finden. Mir schwebte ein Tierschutzhund hier aus der Gegend vor und so schauten wir uns hier im Umkreis nach Tierschutzhunden um. Ja und da haben wir die liebe Finja entdeckt.


Finja hat im Atelier ihre Aufgabe gefunden und zwar das Einhalten der Arbeitszeiten zu überwachen. Sobald ich zu lange am Schreibtisch sitze, stubst Finja mich liebevoll an. Dann weiß ich, es ist soweit, ich muss Pause machen und mit den Hunden raus.

Rosa

Ja und das ist Rosa (Ich meine das Kätzchen im Körbchen). Mein Mann meinte, er müßte auch mal jemanden mitbringen und so kam er mit Rosa, einem kleinen Septemberkätzchen zu uns. Rosa liebt einfach alle, aber am meisten liebt sie die Hunde und davon noch mehr die Finja.

Und da Finja auch alle Tiere liebt passt das ja gut zusammen.

Ich habe echt den Eindruck, Rosa mag Hunde mehr als Katzen. Ihr Aufgabenbereich?

Verbesserung des Betriebsklimas und sich um die Aussendeko kümmern.

Kessy

Sie denken doch jetzt nicht etwa, das zwei Hunde und drei Katzen genug sind? Also ich denke das jedenfalls nicht. Und deshalb hatte ich mich entschieden Pflegestelle für den Tierschutz zu werden und hin und wieder mal einen Notfall aufzunehmen. Die können dann ja als Praktikanten im Atelier Clara arbeiten - hatte ich mir so gedacht - und deshalb zog die kleine Kessy vorübergehend bei uns ein um dann später in ein liebevolles Zuhause vermittelt zu werden.

Aber Kessy, der Hund mit dem ganz besonderen Blick, hat sich nach drei Tagen so in unsere Herzen geschlichen, das wir sie nie mehr hergeben werden und so hat sie bei uns ein liebevolles zu Hause gefunden. 

 

Kessy macht unser internationales Team fast vollständig, nun kommt neben Ungarn, Griechenland und Deutschland auch noch Portugal dazu. 

Und wer so einen bezaubernden Hund wie unsere Kessy haben möchte, der  muss sich nur ein bisschen im portugiesischen Tierschutz umschauen, z.B. bei der Pfotenhilfe Portugal, dort gibt es noch ganz viele, von diesen bezaubernden Hunden. Kessy ist ein Podengo Portugues. Ein jagdinteressierter Wildfang, eine ganz lebensfrohe und liebevolle kleine Nasenkussstubsfledermaus die weiß was sie will.

Kessy ist für das spirituelle Klima bei uns zuständig. Ihr Motto: Lange Pausen und Meditation fördern die Kreativität.

Mara

Nun komme ich als Chefin doch langsam an meine Grenzen.

Unsere Mara war ein erneuter Versuch einen Pflegehund aufzunehmen bzw. eine vorübergehende Praktikantenstelle zur Verfügung zu stellen. Und nun ja, man ahnt bestimmt schon, was jetzt kommt, ja - auch Mara ist es gelungen eine Festanstellung in meinem Künstlerhaushalt zu bekommen. Sie ist so zauberhaft, eine ganz zarte, vorsichtige und liebevolle Hündin.

 

Mittagspause

Lust auf mehr! Dann einfach die Galerie anklicken

Und wem mein Album gefällt, der darf es gerne auf facebook teilen.

Und hier geht es zur facebook-Seite vom Atelier Clara.

Omi hat vier Hunde

Bilderbuch Omi, Bilderbuch Tierschutz, Hund aus Tierheim
Omi hat vier Hunde

Omi hat vier Hunde

Ein Bilderbuch für Klein und Groß

Hardcover 20 x 27 cm

32 Seiten - liebevoll illustriert

Euro 16,80

Buch bestellen

dogs welcome

dogs welcome - wetterfestes Schild 31,5 x 14,5 cm - € 19.00 + € 1,45  Porto

dogs welcome

Und wer lieber auf facebook

ist findet auch dort das

Atelier Clara