Illustrierte Bücher von Clara Corinna Pelch

Lauft zum Stall - ein Weihnachtsliederbuch

16 neue Weihnachtslieder von Johanna Niegl - illustriert von clara

16 neue Lieder und 3 szenische Spiele für Kinder ab vier Jahren, farbig illustriert von clara:

 

Liederbuch

 

Der Nikolaus hätte fast verschlafen und muss sich schnell anziehen – der große Rucksack mit den Musikinstrumenten für die Kinder steht schon bereit. Tannen, Rehe und Schneemann staunen, wie er auf seinem Schlitten mit Karacho durch den Wald saust. Die ahnungslosen Hirten werden von einem Engel überrascht und laufen neugierig zum Stall. Auch das Schäfchen geht zur Krippe und wärmt das Christkind mit seinem weichen Fell. Der Hahn ist aus dem Häuschen: Hat er etwa den Sonnenaufgang verpasst? Mitten in der Nacht wird er von einem leuchtenden Stern aus dem Schlaf gerissen und ruft erschrocken sein „Kikeriki“. Auf Kamelen reiten drei weise Männer herbei. Sie kommen von weit her und bringen seltsame Geschenke. Alle machen sich auf den Weg. Und jeder Mensch, jedes Tier begrüßt das Jesuskind auf seine eigene Weise.

 

Johanna Niegls erfrischende Lieder animieren Kinder von 4 bis 9 Jahren zum Singen, Spielen und Darstellen in Grundschule, Musikschule und Kindergarten. Drei ausformulierte Spielvorlagen verbinden einzelne Lieder und laden zur szenischen Darbietung ein. Und liebevolle farbenprächtige Zeichnungen machen dieses Buch zum „Augenschmaus“. Die Titel der Song-CD sind voller Spielfreude live musiziert, abwechslungsreich arrangiert und einfühlsam gesungen von Lotte Gaertig. Dazu gibt es eine Playback-CD als hilfreiche Ergänzung für die Unterrichtspraxis.

Mehr unter Lauft zum Stall . Zu bestellen bei Fidula und bei mir.

Omi hat vier Hunde

Bilderbuch Omi, Bilderbuch Tierschutz, Hund aus Tierheim
Omi hat vier Hunde

Omi hat vier Hunde

Ein Bilderbuch für Klein und Groß

Hardcover 20 x 27 cm

32 Seiten - liebevoll illustriert

Euro 16,80

Buch bestellen

dogs welcome

dogs welcome - wetterfestes Schild 31,5 x 14,5 cm - € 19.00 + € 1,45  Porto

dogs welcome

Und wer lieber auf facebook

ist findet auch dort das

Atelier Clara